Thunersee

4.7(74 Bewertungen)

17 Aktivitäten

14 Gründe, warum du den Thunersee besuchen solltest

  • Der Thunersee ist der grösste See im Kanton Bern. Rings um den See befinden sich die majestätischen Berge des Berner Oberlandes. Der See wird von vielen Wasserquellen in den Bergen gespeist und hat so immer tiefblaues Wasser.

  • Auf dem Thunersee gibt es eine grosse Auswahl an Schifffahrten, um den See besser kennenzulernen. Historische Schaufelraddampfer, wie die “DS Blüemlisalp”, laden dich auf eine gemütliche Fahrt auf dem glitzernden See ein. Geniesse Rundfahrten mit tollem Panoramablick von den Decks und Streckenfahrten mit modernen Passagierschiffen. Am besten unterwegs bist du mit der Tageskarte für den Thunersee.

  • Wenn im Sommer eine Abkühlung nötig ist, kannst du an einem der vielen Strände oder Seebäder ins kühle Wasser springen. Neben den bekannten Badeplätzen gibt es einige “Bade-Geheimtipps”. Zu den versteckten Badebuchten gehören zum Beispiel die Seewiese Gwatt, der Wallrain Spiez oder das Seebad Lido Krattigen.

  • Aufgrund der besonderen Lage wehen oft starke Winde über den See. Dies macht den Thunersee zu einem regelrechten Paradies für Windsurfer und Segler. Auf Boot und Brett flitzen Wassersport-begeisterte Besucher über das kühle Wasser. Es gibt dazu viele Surf- und Segelclubs, wo du deine Fähigkeiten in verschiedenen Kursen verbessern kannst.

  • Auch für viele andere Wassersportarten ist der Thunersee gut geeignet. Mit Kajak und SUP können die grünen Ufer des Sees entdeckt werden. Dafür können verschiedene Kajaks und Boards gemietet werden. Alternativ kannst du an einer geführten Tour über den See teilnehmen und so nicht nur deine Fähigkeiten verbessern, sondern auch versteckte Strände entdecken.

  • Am westlichen Ende des Thunersees befindet sich die Stadt Thun. Die spätmittelalterliche Altstadt lädt zum Flanieren ein. In der Oberen Hauptgasse entdeckst du die berühmten Hochtrottoirs und auf dem Mühleplatz befinden sich einige gemütliche Cafés und Restaurants. Um die Stadt besser kennenzulernen, gibt es eine spannende Auswahl an Stadtführungen in Thun.

  • Interlaken gehört zu den bekanntesten Touristen-Hotspots der Schweiz. Die Stadt ist zwischen dem Thuner- und dem Brienzersee gelegen. Die Stadt ist ein Startort für eine grosse Auswahl an Winter- und Sommeraktivitäten. Dazu gehören Skipisten, Wanderwege und adrenalinreiche Aktivitäten, wie Gleitschirmfliegen.

  • Spiez ist eine kleine Stadt am Thunersee. Spaziere entlang der wunderschönen Uferpromenade, besichtige das historische Schloss Spiez oder informiere dich im Weinmuseum über die lokale Weinkultur. Erreichbar ist der gemütliche Ort am einfachsten mit einem der modernen Passagierschiffe.

  • Rund um den See verteilt befinden sich fünf faszinierende Schlösser: das Schloss Thun, Schloss Spiez, Schloss Schadau, Schloss Hünegg und Schloss Oberhofen. Diese historischen Bauwerke faszinieren mit reicher Geschichte und wunderschöner Architektur. Im Sommer sind sie oft umgeben von blühenden Gartenanlagen.

  • Das Niederhorn ist einer der vielen tollen Gipfel des Bergpanoramas rund um den Thunersee. Auf 1950 m ü. M. geniesst du einen tollen 360° Blick auf die umliegenden Berge und den tiefblauen Thunersee. Vom Gipfel aus gibt es tolle Wanderwege für jedes Fitnesslevel. Alternativ kannst du mit dem Trotti-Bike eine adrenalinreiche Abfahrt ins Tal geniessen.

  • Der ausgeprägte Gipfel des Stockhorns ist von weitem einfach erkennbar. Über zwei Seilbahnen gelangen Besucher auf den fast 2200 m hohen Berg. Direkt neben dem Bergrestaurant führt ein begehbarer Tunnel zur Stockhorn-Nordwand. Mitten in dieser Felswand befindet sich eine Aussichtsplattform, die einen atemberaubenden Blick ins Aaretal bietet.

  • Der Thunersee kann gut zu Fuss umrundet werden. Diese mehrtägige Wanderung führt in vier Etappen um den tiefblauen See. Von Thun aus geht es über Sigriswil, Interlaken und Spiez rund um den See. Auf dem 63 km langen Weg wanderst du über atemberaubende Brücken, durch idyllische Städte und Dörfer und geniesst dabei immer den traumhaften Blick auf den See.

  • Die direkt über dem See liegenden Beatushöhlen erstrecken sich über 14 km Länge. Sie sind ein tolles Erlebnis für Gross und Klein. In der Höhle befinden sich zahlreiche wunderschöne Gesteinsformationen, welche sich über Millionen von Jahren geformt haben. Mit innovativer Beleuchtung kommen diese Strukturen noch mehr zur Geltung.

  • Im kleinen Dörfchen Sigriswil befindet sich eine 340 m lange Hängebrücke. Von dieser Panoramabrücke blickst du über den Thunersee bis zum Niesen und den berühmten Gipfeln von Eiger, Mönch und Jungfrau. Diese Brücke ist ausserdem ein Startpunkt zahlreicher Wanderungen in die Region.

Berner Oberland Pass am Thunersee

Mit dem Berner Oberland Pass bist du flexibel. Er gilt für Bahnen und Schiffe und die meisten Bergbahnen im Berner Oberland. Mit ihm fährst du an 3 bis 10 fortlaufenden Tagen mit dem ÖV durch das Berner Oberland. Bei rund 40 Bonuspartnern bekommst du zudem attraktive Rabatte und Vergünstigungen.

ThunerseeBeatenbucht-Seestrasse (Foto: Schweiz Tourismus)
ThunerseeBeatenbucht-Seestrasse (Foto: André Meier, Schweiz Tourismus)